Aktivitäten Kalender

22.03.2019 / Heidenau

Film "Gundermann" (mit Gesprächsrunde)

Vorführung des Films "Gundermann" mit anschließender Gesprächsrunde zu den Eindrücken im Film und ein Erfahrungsaustausch zum Thema Wendezeit.

Wann:
22.03.2019
Wo:
Christuskirche, Rathausstraße 6, 01809 Heidenau
Einlass 17:30h, Filmbeginn 18:00h
Wer:
Kontakt / Information:
Clara Zeitler
ARBEIT UND LEBEN Sachsen e.V.
Königsteiner Str. 2
01796 Pirna
Tel.: +49 (0) 3501 5823933
E-Mail: Zeitler@arbeitundleben.eu
Download:
29.03.2019 / Woddow

Deutsch-deutsche Geschichten übers Land. Eine Landfilmreihe

Deutsch-deutsche Geschichten übers Land. Eine Landfilmreihe

TV-Film aus der Serie »Wege übers Land«, Teil 4, DDR, 1968

Mit der Filmreihe wollen wir auf die Ursachen und Entstehung zweier deutscher Geschichtsschreibungen eingehen und öffentlich präsentieren. Interessanterweise gab es im Verlauf der Ost – und Westdeutschen Filmografie parallel Filme und Fernsehserien, die sich mit der Thematik »Land und Heimat«, jeweils aus ihrer Perspektive auseinandersetzten. Wir zeigen in der Filmreihe einige Produktionen und wollen gemeinsam mit dem Publikum über die Hintergründe, persönlichen Erfahrungen und mögliche Ausblicke für ein zukunftsorientiertes Miteinander im ländlichen Raum in Vorpommern diskutieren.

Wann:
29.03.2019
Wo:
Gutshaus Woddow, Woddow 28, 17326 Brüssow
Wer:
Kontakt:
Alenka Baerens
Arbeit und Leben Mecklenburg-Vorpommern
Tel: 0385 6383 293
E-mail: baerens@arbeitundleben.mv.de
www.modem-arbeitundleben.de
Download:
16.04.2019 / Greifswald

Lobbyismus im ländlichen Raum (15:30h-17:30h)

Jeder versucht seinen Wünschen und Bedürfnissen Gehör zu verschaffen - so auch die Lobbyisten als Interessenvertreter von Verbänden und Unternehmen. Das ist legitim und demokratisch. Doch wo der Lobbyismus unbeschränkt ist und wo die eigentlichen Akteure und Ziele verschleiert oder bewusst versteckt werden, birgt er Gefahr und verunsichert die Menschen.

Ziel dieser Veranstaltung ist es, den Begriff Lobbyismus und die Arbeitsweise von Lobbyisten zu erklären und Transparenz über die Prozesse zu schaffen, die politische Entscheidungen und die Gesetzgebung beeinflussen.  Inhaltlich wird Bezug auf die verschiedenen aktuellen Themen  genommen.  Wir schauen uns zusammen die Beispiele an, in denen die direkte Beteiligung von Einzelnen oder Vereinen erfolgreich, aber auch nicht erfolgreich war.

Unser Gast:   Martin Jähner,  Lobbycontrol, Berlin

Wann:
16.04.2019
Wo:
VHS Greifswald, Martin-Luther-Straße 7a, 17489 Greifswald
Wer:
ARBEIT UND LEBEN MV e.V.
Kontakt / Information:
Alenka Baerens
Tel. 0385 / 6383293
E-mail: baerens@arbeitundlebenmv.de
Download:
21.05.2019 / Berlin

"Demokratieförderung durch Empowerment und Teilhabe“ - Projektspot beim 24. Deutschen Präventionstag

„Mobiles demokratisches Empowerment im ländlichen Raum“  - ein Projektspot des Projektes MoDem im Themenstrang „Zivilgesellschaftliche Ansätze der Demokratieförderung und Radikalisierungsprävention“ des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ .

Der Spot wird präsentiert beim Deutschen Präventionstag 2019 in Berlin am  21.05.2019  (13 bis 14 Uhr in Estrel Saal A). Er ist Teil einer Vortragsreihe unter dem TitelDemokratieförderung durch Empowerment und Teilhabe“.

Wann:
21.05.2019
Wo:
Berlin
Wer:
Arbeit und Leben Mecklenburg Vorpommern
zum Archiv
Gefördert durch:
Projektträger:
Umsetzung:
Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Mehr Informationen
Einverstanden