Aktivitäten Archiv

28.03.2020 / Königstein

Entfällt: Kultur.Weide.Elbtal. - 17:00-20:00 Uhr

Wir laden zu einem vielfältig gestalteten Programm rund um das Thema Ziegen- und Schafhaltung im Elbsandsteingebirge ein! Neben einer geschichtlichen Einordnung der Kulturlandschaft, geht es vor allem um die historische und gegenwärtige Bedeutung der Beweidung für das Elbtal. Frank Ringlein, der seit vielen Jahren Schafe hält, wird uns alles über eine naturnahe Beweidung und Bewirtschaftung mithilfe von Kleinwiederkäuern (Ziegen und Schafe) erzählen. Wir nehmen dabei auch die Situation der Tierhalter vor Ort in den Blick.

Passend zum Thema wird eine gleichnamige Ausstellung im Ziegen-Atelier eröffnet, welche mit Fotokopien die Beweidung der Elblandschaft dokumentiert und zur Diskussion anregen soll. Gerahmt wird das Programm durch die Musik des bekannten Folkloristen „Doc Fritz“.

Wann:
28.03.2020
Wo:
Treff-Punkt Königstein
Pirnaer Str. 2
01824 Königstein
Wer:
ARBEIT UND LEBEN Sachsen e.V.
Clara Zeitler
Königsteiner Str. 2
01796 Pirna
Tel.: +49 (0) 3501 5823933
Fax: +49 (0) 341 71005-55
E-Mail: Zeitler@arbeitundleben.eu
Web: www.arbeitundleben.eu
Download:
28.03.2020 /

Entfällt: Im Notfall vorbereitet! - 9:00-17:00 Uhr

Im (ehrenamtlichen) Umgang mit Kinder- und Jugendgruppen kann es passieren, dass eine unvorhersehbare Notsituation eintritt – jemand wird verletzt oder ist anderweitig gesundheitlich gefährdet. Als Verantwortliche/r muss man schnell und sicher reagieren, um Schlimmeres zu vermeiden. Einerseits bei der betroffenen Person und auch im Umgang mit den restlichen Kids. Viele Ehrenamtliche haben Angst vor so einer Situation, da sie nicht bis wenig geschult sind und gleichzeitig eine hohe Verantwortung haben.

Wir bieten eine Schulung an, bei der praktisches Wissen vermittelt wird, wie man in Notsituationen agieren muss. Neben Maßnahmen zur 1. Hilfe geht es auch darum, wie man Panik in Gruppen vermeidet.

Wann:
28.03.2020
Wo:
Wer:
ARBEIT UND LEBEN Sachsen e.V.
Clara Zeitler
Königsteiner Str. 2
01796 Pirna
Tel.: +49 (0) 3501 5823933
Fax: +49 (0) 341 71005-55
E-Mail: Zeitler@arbeitundleben.eu
Web: www.arbeitundleben.eu
Download:
27.03.2020 / Tharandt

Entfällt: Konfliktfeld Natur- und Umweltschutz - 17:30-21:00 Uhr

Seit einigen Jahren kommt es, besonders im ländlichen Bereich, vermehrt vor, dass vermeintlich „harmlose“ Naturschützer/innen rechte Ideologien vertreten. Spätestens wenn von „Umvolkung“ oder „Ethnopluralismus“ die Rede ist, werden wir darauf aufmerksam. Auch im Landkreis Sächsische Schweiz Osterzgebirge wird der Natur- und Umweltschutz zunehmend von Menschen mit rechtsextremer und menschenverachtender Gesinnung unterwandert.

Wir bieten einen Workshop an, bei dem historische und aktuelle Verknüpfungen des deutschen Natur- und Umweltschutzes mit rechten Ideologien aufgezeigt werden. Der Referent Patrick Irmer wird neben der praktischen Wissensvermittlung auch an konkreten Beispielen aus dem Landkreis die Problematik aufzeigen. Gemeinsam besprechen wir Handlungsoptionen und Argumentationshilfen – im Sinne einer menschenbejahenden, demokratiefördernden Perspektive.

Zielgruppe sind Akteure des Natur- und Umweltschutzes, der Kinder- und Jugendhilfe sowie für Jugendliche und junge Erwachsene.

Wann:
27.03.2020
Wo:
Kuppelhalle
Pienner Straße 13
01737 Tharandt
Wer:
ARBEIT UND LEBEN Sachsen e.V.
Clara Zeitler
Königsteiner Str. 2
01796 Pirna
Tel.: +49 (0) 3501 5823933
Fax: +49 (0) 341 71005-55
E-Mail: Zeitler@arbeitundleben.eu
Web: www.arbeitundleben.eu
Download:
21.03.2020 / Wehlen

Entfällt: Saatgut- und Pflanzentauschbörse -13:00-16.30 Uhr

Saatgut ist Kulturgut – doch in den letzten Jahrzehnten wird es immer einseitiger. Durch beispielsweise die Mechanisierung, Chemisierung und Industrialisierung der Landwirtschaft, Normierung und Standardisierung, Sortenzulassungsverfahren oder auch die Konsumentenhaltung der letzten Jahrzehnte leidet die Vielfalt der Pflanzen. Einige Sorten sind dadurch unwiederbringlich verloren gegangen.

Im Rahmen einer Tauschbörse möchten wir für eine lebendige Vielfalt der Nutz- und Kulturpflanzen in den heimischen Gärten sorgen! Jede/r ist dazu angehalten, Samen oder (selbstaufgezogene) Pflanzen zum Tauschen mitzubringen. Am Anfang gibt es einen Vortrag der Bienenexpertin Mandy Fritzsche, über „bienenfreundliches“ Gärtnern und den Schutz der Wildbiene. Daneben laden wir Jung und Alt zum „Samenbomben“ basteln und einer kostenlosen Führung in den Pflanzengarten der Stadt Wehlen ein!

Wann:
21.03.2020
Wo:
Grundschule Stadt Wehlen
Lohmener Straße 3
01829 Stadt Wehlen
Wer:
ARBEIT UND LEBEN Sachsen e.V.
Clara Zeitler
Königsteiner Str. 2
01796 Pirna
Tel.: +49 (0) 3501 5823933
Fax: +49 (0) 341 71005-55
E-Mail: Zeitler@arbeitundleben.eu
Web: www.arbeitundleben.eu
Download:
20.03.2020 / Altenberg

Entfällt: Geschichten aus dem Erzgebirge, Sachsen und dem Rest der Welt - 19.30-21.30 Uhr

Der bekannte Schriftsteller und Kolumnist Jens-Uwe Sommerschuh kommt ins Erzgebirge! In gemütlicher Atmosphäre wird er für einen literarisch-satirischen Abend allererster Güte sorgen, wenn er „Geschichten aus dem Erzgebirge, Sachsen und dem Rest der Welt“ zum Besten geben wird. Neben kleinen Anekdoten darf man auch auf eine angeregte Diskussion mit dem Publizisten gespannt sein.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, für das leibliche Wohl ist gesorgt!

Wann:
20.03.2020
Wo:
Galerie und Museum Heimatstuben
Hauptstraße 87
OT Schellerhau, 01773 Altenberg
Wer:
ARBEIT UND LEBEN Sachsen e.V.
Clara Zeitler
Königsteiner Str. 2
01796 Pirna
Tel.: +49 (0) 3501 5823933
Fax: +49 (0) 341 71005-55
E-Mail: Zeitler@arbeitundleben.eu
Web: www.arbeitundleben.eu
17.03.2020 / Freital

Entfällt: Den Vereinsalltag gemeinsam gestalten! Eine Weiterbildung für Ehrenamtliche und Engagierte in Freital und Umgebung - 17.30-20.30 Uhr

Viele sind mit ganzem Herzen in ihrem Verein engagiert und stecken viel Zeit und Mühe in ihre Tätigkeit. Um so herausfordernder wird es, wenn Andere – mit mehr oder weniger Zeitaufwand – gleichzeitig im Verein „umherwuseln“: Man muss sich abstimmen, gemeinsam organisieren und auch wichtiges Wissen teilen. Durch den Alltag fällt das nicht immer leicht. Was für den einen selbstverständlich ist, ist für den anderen komplett unbekannt. Wenn dabei eine Sache auf der Strecke bleibt, kann es schon mal zu Frust, Reibung und „dicker Luft“ im Verein kommen.

Wir bieten eine Weiterbildung an, in der wir Sie dabei unterstützen, dass der Spaß auch künftig im Verein nicht zu kurz kommt! Es geht u.a. um folgende Fragen:

„Wie teilen wir effektiv Wissen im Verein?“, „Wie können wir eindeutig und wertschätzend miteinander kommunizieren?“, „Wie kann unser Vereinsalltag strukturiert und konfliktfrei laufen?“

All diese und viele weitere Fragen können wir gemeinsam in gemütlicher Runde klären. Da die Weiterbildung abends stattfindet, ist auch für ihr leibliches Wohl gesorgt!

Wann:
17.03.2020
Wo:
Technologie- und Gründerzentrum GmbH, Raum „Potschappel“
Dresdner Straße 172
01705 Freital
Wer:
ARBEIT UND LEBEN Sachsen e.V.
Clara Zeitler
Königsteiner Str. 2
01796 Pirna
Tel.: +49 (0) 3501 5823933
Fax: +49 (0) 341 71005-55
E-Mail: Zeitler@arbeitundleben.eu
Web: www.arbeitundleben.eu
Download:
14.03.2020 / Freital

100 Jahre Freital – fotografiere deine Stadt - 14.-15.03.2020 - 10:00-14:00 Uhr

In unserem 2-tägigen Workshop bekommt man die Möglichkeit, den ganz eigenen Blick auf Freital festzuhalten! Anlässlich des 100-jährigen Stadtjubiläums soll ein Fotokalender über Freital entstehen. In diesem werden 365 Einwohner ihr persönliches Freital fotografisch darstellen – das eigene Bild im Kalender!

Zunächst werden fotografische Grundkenntnisse vermittelt und dann direkt umgesetzt. Die dabei entstandenen Fotos werden gemeinsam bearbeitet und ausgewertet. Wir wollen miteinander über die jeweilige Motivwahl ins Gespräch kommen.

Um eine Voranmeldung bis zum 09.03.2020 unter memo@regenbogen-freital.de wird gebeten.

Wann:
14.03.2020
Wo:
„Regenbogen“ Familienzentrum e.V.
Poststraße 13
01705 Freital
Wer:
ARBEIT UND LEBEN Sachsen e.V.
Clara Zeitler
Königsteiner Str. 2
01796 Pirna
Tel.: +49 (0) 3501 5823933
Fax: +49 (0) 341 71005-55
E-Mail: Zeitler@arbeitundleben.eu
Web: www.arbeitundleben.eu
Download:
01.03.2020 / Tharandt

Filmvorführung „Unser Saatgut – wir ernten was wir säen“ -18:00-20.30 Uhr

Seit dem Lebensmittel in hohen Mengen zu günstigen Preisen verfügbar sind, sinkt die Artenvielfalt der erhaltenen Nutz- und Kulturpflanzen. Mehr als 90 Prozent aller Saatgutsorten sind bereits verschwunden. Durch die Überschwemmung des globalen Saatgutmarkts mit gentechnisch veränderten Pflanzen ist von einer weiteren Reduktion der Artenvielfalt auszugehen.

Aber es gibt die Möglichkeit, etwas dagegen zu unternehmen! Bei unserer Saatguttauschbörse kann man sich selbst daran beteiligen, dass die Kulturpflanzenvielfalt erhalten bleibt. Im Anschluss an die Tauschbörse zeigen wir den Film „Unser Saatgut – Wir ernten, was wir säen“, um auch für die globale Situation aufmerksam zu machen und sich darüber auszutauschen.

Wann:
01.03.2020
Wo:
Kuppelhalle
Pienner Straße 13
01737 Tharandt
Wer:
ARBEIT UND LEBEN Sachsen e.V.
Clara Zeitler
Königsteiner Str. 2
01796 Pirna
Tel.: +49 (0) 3501 5823933
Fax: +49 (0) 341 71005-55
E-Mail: Zeitler@arbeitundleben.eu
Web: www.arbeitundleben.eu
22.11.2019 / Freital

Kino im Regenbogen: Die Grüne Lüge (17.30 Uhr Einlass, 18.00 Uhr Filmbeginn)

Umweltschonende Elektroautos, biologische Lebensmittel, faire Produktion: Hurra! Wenn wir den Konzernen Glauben schenken, können wir mit Kaufentscheidungen die Welt retten und den Klimawandel beenden. Aber das ist eine populäre und gefährliche Lüge.

Wir zeigen den neusten Dokumentarfilm von Werner Boote (der Macher von u.a. ‚Plastic Planet‘, ‚Alles unter Kontrolle‘), der gemeinsam mit der ‚Greenwashing‘-Expertin Kathrin Hartmann zeigt, wie wir uns dagegen wehren können.

Als ‚Greenwashing‘ wird eine öffentlichkeitswirksame Strategie von Unternehmen bezeichnet, die ihre Produkte als vermeintlich nachhaltig, sozial engagiert oder umweltfreundlich darstellen. Neben der Politik, die sich zu „Handlangern“ der Unternehmen macht, wird ebenfalls der Konsument kritisiert.

Wann:
22.11.2019
Wo:
Regenbogen" Familienzentrum e.V. , Poststraße 13 ,01705 Freital
Wer:
ARBEIT UND LEBEN Sachsen e.V.
Clara Zeitler
Königsteiner Str. 2
01796 Pirna
Tel.: +49 (0) 3501 5823933
Fax: +49 (0) 341 71005-55
E-Mail: Zeitler@arbeitundleben.eu
Web: www.arbeitundleben.eu
Download:
14.11.2019 / Hochschule Esslingen

Land in Sicht - Abschlusskongress der Projektgruppe (HS Esslingen)

Verunsicherungen und Bedrohungsängste durch Prozesse der Globalisierung,Rechtsextremismus, völkisch-autoritärer Populismus,
Vertrauensverluste in die Politik,
Digitalisierung und Migration – angesichts gesellschaftlicher
Herausforderungen wie dieser stellt sich
die drängende Frage, wie demokratische Gesellschaftsentwürfe
– auch gerade in Deutschland – weiterhin gesichert,
weiterentwickelt und gestaltet werden können.
Die Fachveranstaltung will Antworten auf diese Fragen
bieten. Sie richtet sich an Praktiker*innen, Wissenschaftler*
innen und Studierende und ist gleichzeitig Fakultätstag
der Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege sowie
Abschlusskongress des Projekts „Land in Sicht!“.

ANMELDUNG:
www.hs-esslingen.de/Abschlusskongress-LiS
ANMELDESCHLUSS: 01.11.2019

Wann:
14.11.2019
Wo:
Hochschule Esslingen
Campus Flandernstraße
(Gebäude 1, Aula)
Flandernstraße 101
73732 Esslingen
Wer:
KONTAKT:
Hochschule Esslingen
Flandernstraße 101
73732 Esslingen
E-MAIL: landinsicht-kongress@hs-esslingen.de
WEITERE INFORMATIONEN & ANMELDUNG: www.hs-esslingen.de/Abschlusskongress-LiS
Download:

Veranstaltungsarchive zum Download

Landkreis Vorpommern – Greifswald

Gefördert durch:
Projektträger:
Umsetzung:
Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Mehr Informationen
Einverstanden