Aktivitäten Archiv

07.03.2019 / Leipzig

„Frust und Lust in der politischen Bildungsarbeit auf dem Land“ - MoDem beim Bundeskongress Politische Bildung

Die praktische Bildungsarbeit ist im ländlichen Raum sehr abhängig und geprägt von der emotionalen Verfasstheit der Akteure. Ausgehend von gesammelten Erfahrungen bei der politischen Bildungsarbeit in den Landkreisen Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und Vorpommern-Greifswald wollen wir in diesem Workshop gemeinsam mit den Teilnehmer*innen anhand von Thesen analysieren und hinterfragen, welche Methoden und Ansätze sich als erfolgversprechend für die politische Bildungsarbeit im ländlichen Raum erweisen und woran diese scheitern kann.

Wir laden ein zum Workshop beim Bundeskongress Politische Bildung in Leipzig (07.-09.03.2019)

Wann:
07.03.2019
Wo:
Leipzig
Wer:
MoDem Standorte ARBEIT UND LEBEN Sachsen und ARBEIT UND LEBEN Mecklenburg Vorpommern
05.03.2019 / Heidenau

Film "Bornholmer Straße" (mit Gesprächsrunde)

Vorführung des Films "Bornholmer Straße" mit anschließender Gesprächsrunde zu den Eindrücken im Film und zur Grenzöffnung im November 89.

Wann:
05.03.2019
Wo:
Christuskirche, Rathausstraße 6, 01809 Heidenau
Einlass 17:30h, Filmbeginn 18:00h
Wer:
Kontakt / Information:
Clara Zeitler
ARBEIT UND LEBEN Sachsen e.V.
Königsteiner Str. 2
01796 Pirna
Tel.: +49 (0) 3501 5823933
E-Mail: Zeitler@arbeitundleben.eu
Download:
18.02.2019 / Freital

"Mein Freital - heute. Foto-Workshop für Kinder und Jugendliche" (18.-20.02.19)

Wir bieten einen Foto-Workshop an, bei dem du die Möglichkeit bekommst, Grundlagen der Fotografie und des Bildaufbaus spielerisch zu erlernen und ganz praktisch anzuwenden. Mit verschiedenen Bildern kannst du „dein Freital“ – deine Lieblingsorte, -dinge, -menschen und alles, was dir sonst noch wichtig in der Stadt ist, abfotografieren. Wir wollen gemeinsam ins Gespräch kommen und die gesammelten Ergebnisse am Ende in einer Fotokollage ausstellen. Und was soll das alles kosten? Nichts! Du bekommst eine professionelle Anleitung kostenlos, für dein leibliches Wohl ist auch gesorgt. Mach mit, wir freuen uns auf dich!

Wann:
18.02.2019
Wo:
„Regenbogen“ Familienzentrum e. V. Poststraße 13, 01705 Freital
Wer:
ARBEIT UND LEBEN Sachsen e.V.
Clara Zeitler
Königsteiner Str. 2
01796 Pirna
Tel.: +49 (0) 3501 5823933
Fax: +49 (0) 341 71005-55
E-Mail: Zeitler@arbeitundleben.eu
Web: www.arbeitundleben.eu
Download:
09.02.2019 / Tharandt

"Gartenschätze" Die Politische Dimension des Saatguts!

Im Rahmen der Saatguttauschbörse bieten wir einen inhaltlichen Beitrag zum Thema Kulturpflanzenvielfalt an. Dr. Cornelia Lehmann vom Verein zur Erhaltung und Rekultivierung von Nutzpflanzen in Brandenburg (VERN e.V.) gibt Einblicke in die Erhaltungsarbeit des Vereins. Sie erläutert rechtliche und politische Grundlagen des Saatguttauschs und geht auf die Notwendigkeit des Erhalts der Kulturpflanzenvielfalt ein.

Wann:
09.02.2019
Wo:
Kuppelhalle, Pienner Straße 13, 01737 Tharandt
Wer:
ARBEIT UND LEBEN Sachsen e.V.
Clara Zeitler
Königsteiner Str. 2
01796 Pirna
Tel.: +49 (0) 3501 5823933
Fax: +49 (0) 341 71005-55
E-Mail: Zeitler@arbeitundleben.eu
Web: www.arbeitundleben.eu
31.01.2019 / Freital

Kino im "Regenbogen" zeigt: Bornholmer Strasse (2014)

Wir zeigen die Tragikomödie „Bornholmer Straße“ aus dem Jahr 2014 und laden dazu alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein. Der Fernsehfilm gibt die letzten Stunden vor der Öffnung der Berliner Mauer am 9. November 1989 aus der Perspektive des Kommandanten Harald Schäfer wieder: Nachdem die Reisebeschränkung für DDR-Bürger/-innen durch Günter Schabowski aufgehoben wurde, versammeln sich die Menschen am Grenzübergang Bornholmer Straße, um ihr neu
gewonnenes Recht einzufordern. Während die Lage zu eskalieren droht, erhält der Kommandant keine Befehle von seinen Vorgesetzten mehr und muss die Entscheidung über die Grenzöffnung selbst treffen...

Wann:
31.01.2019
Wo:
Familienzentrum "Regenbogen", Poststrasse 13, Freital
Wer:
ARBEIT UND LEBEN Sachsen e.V.
Clara Zeitler
Königsteiner Str. 2
01796 Pirna
Tel.: +49 (0) 3501 5823933
Fax: +49 (0) 341 71005-55
E-Mail: Zeitler@arbeitundleben.eu
Web: www.arbeitundleben.eu
Download:
31.01.2019 / Dippoldiswalde

Feinstaubbelastung in deiner Nähe? Bau dein eigenes Messgerät

Unter dem Titel "Feinstaubbelastung in deiner Nähe? Bau dein eigenes Messgerät!" findet am 31.Januar (Donnerstag) von 18 bis 21 Uhr ein Workshop in der Grünen Liga Osterzgebirge, Große Wassergasse 9 in Dippoldiswalde statt. Im Workshop erfahren die Teilnehmenden, woher die Feinstaubbelastung kommt und wie sie gemessen werden kann. Jede/r Teilnehmer/in baut in der Veranstaltung ein eigenes Messgerät, mit dem die Feinstaubbelastung direkt vor der Haustür messbar ist.

Wann:
31.01.2019
Wo:
Dippoldiswalde, Große Wassergasse 9
Wer:
ARBEIT UND LEBEN Sachsen e.V.
Clara Zeitler
Königsteiner Str. 2
01796 Pirna
Tel.: +49 (0) 3501 5823933
Fax: +49 (0) 341 71005-55
E-Mail: Zeitler@arbeitundleben.eu
Web: www.arbeitundleben.eu
Download:
10.12.2018 / Ziethen

"Von Bananbäumen träumen" - Presse zur Premiere im Ziethener Filmclub

Kunstraum e.V. und AL Mecklenburg Vorpommern gründen Filmclub.

Wann:
10.12.2018
Wo:
Ziethen
Wer:
Kontakt / Information: Alenka Baerens Arbeit und Leben Mecklenburg-Vorpommern
Tel. 0385 / 6383293
E-mail: baerens@arbeitundlebenmv.de
Download:
03.12.2018 / Berlin

Kultur in der Zivilgesellschaft – Perspektive oder Placebo für den ländlichen Raum? Fachgespräch auf Einladung

Wann:
03.12.2018
Wo:
Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommern, Berlin
Wer:
Kontakt / Information: Alenka Baerens Arbeit und Leben Mecklenburg-Vorpommern
Tel. 0385 / 6383293
E-mail: baerens@arbeitundlebenmv.de
Download:
30.11.2018 / Ziethen

FILMVORFÜHRUNG „Von Bananen träumen“ - Ein Film über ein Dorf, das „aus den Puschen kommt“ und sein Schicksal selbst in die Hand nehmen will.

Die Gemeindekasse ist leer, Arbeitsplätze sind rar, kleine Höfe werden aufgegeben. Doch einige Dorfbewohner wollen sich nicht mit dem drohenden Niedergang abfinden und fassen einen folgenreichen Plan und entwerfen ein außergewöhnliches Geschäftsmodell. Gülle (reichlich vorhanden!) soll die Energie liefern für die Aufzucht von afrikanischen Welsen und: Bananenbäumen! Die mutige Idee beflügelt immer mehr Leute. Doch dann soll die Schule geschlossen werden, und bis die ersten Fische kommen, ist es ein langer Weg …

Die Filmemacherin Antje Hubert erzählt von dieser kleinen, aber dynamischen Bewegung – getragen von ganz unterschiedlichen Menschen, die nach und nach nicht nur ihr Dorf, sondern auch sich selbst verändern. Ein Film, dessen positive Aufbruchsstimmung gleichermaßen inspirierend und berührend ist…

Wann:
30.11.2018
Wo:
Kinoclub-Ziethen, Konzertsaal des Gutshauses, Ziethen
Wer:
Kontakt / Information: Alenka Baerens Arbeit und Leben Mecklenburg-Vorpommern
Tel. 0385 / 6383293
E-mail: baerens@arbeitundlebenmv.de
28.11.2018 / Pasewalk

20 Jahre Ost-West-Forum Gut Gödelitz/Sachsen Deutsch-Deutsche Erfolgsstory einer Idee der Versöhnung und einer gemeinsamen Zukunft

Axel Schmidt-Gödelitz, Initiator und Akteur des Ost-West-Forum gibt einen Einblick zu der Arbeit der letzten 20 Jahre und dem
historischen Bezug zu einer Familiengeschichte, die von gesellschaftlicher Verantwortung geprägt ist (Eigenverantwortung, Solidarität,
Nachhaltigkeit). Als ehemaliger Mitarbeiter der Ständigen Vertretung der BRD in der DDR und nach dem Mauerfall in anderen gesellschaftspolitischen
Funktionen national und international tätig, verfügt er über einen großen persönlichen Erfahrungsschatz und ein
umfassendes Netzwerk, das er im Ost-West-Forum zum Einsatz bringt.

Wann:
28.11.2018
Wo:
Café, Am Markt 12, 17309 Pasewalk
Wer:
Kontakt / Information: Alenka Baerens Arbeit und Leben Mecklenburg-Vorpommern
Tel. 0385 / 6383293
E-mail: baerens@arbeitundlebenmv.de

Veranstaltungsarchive zum Download

Landkreis Vorpommern – Greifswald

Gefördert durch:
Projektträger:
Umsetzung:
Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Mehr Informationen
Einverstanden